IEC 61131-3: Ausnahmebehandlung mit __TRY/__CATCH

Bei der Ausführung eines SPS-Programms kann es zu unerwarteten Laufzeitfehlern kommen. Diese treten auf, sobald das SPS-Programm versucht eine unzulässige Operation auszuführen. Auslöser solcher Szenarien kann z.B. eine Division durch 0 sein oder ein Pointer verweist auf einen ungültigen Speicherbereich. Mit den Schlüsselwörtern __TRY und __CATCH kann auf diese Ausnahmen deutlich besser reagiert werden als bisher.

Continue reading “IEC 61131-3: Ausnahmebehandlung mit __TRY/__CATCH”

IEC 61131-3: Parameter transfer via FB_init

Depending on the task, it may be necessary for function blocks to require parameters that are only used once for initialization tasks. One possible way to pass them elegantly is to use the FB_init() method.

Continue reading “IEC 61131-3: Parameter transfer via FB_init”

IEC 61131-3: Parameterübergabe per FB_init

Je nach Aufgabenstellung kann es erforderlich sein, dass Funktionsblöcke Parameter benötigen, die nur einmalig für Initialisierungsaufgaben verwendet werden. Ein möglicher Weg, diese elegant zu übergeben, bietet die Methode FB_init().

Continue reading “IEC 61131-3: Parameterübergabe per FB_init”

MEF Part 3 – Life cycle management and monitoring

Part 1 took a detailed look at binding of composable parts. In an application, however, we sometimes need to selectively break such bindings without deleting the entire container. We will look at interfaces which tell parts whether binding has taken place or whether a part has been deleted completely.

Continue reading “MEF Part 3 – Life cycle management and monitoring”

IEC 61131-3: The Decorator Pattern

With the help of the decorator pattern, new function blocks can be developed on the basis of existing function blocks without overstraining the principle of inheritance. In the following post, I will introduce the use of this pattern using a simple example.

Continue reading “IEC 61131-3: The Decorator Pattern”

IEC 61131-3: Das Dekorierer Pattern

Mit Hilfe des Dekorierer Pattern können neue Funktionsblöcke auf Basis bestehender Funktionsblöcke entwickelt werden, ohne das Prinzip der Vererbung überzustrapazieren. In dem folgenden Post werde ich den Einsatz dieses Pattern an Hand eines einfachen Beispiels vorstellen.

Continue reading “IEC 61131-3: Das Dekorierer Pattern”

IEC 61131-3: Das State Pattern

Besonders in der Automatisierungstechnik finden Zustandsautomaten regelmäßig Anwendung. Mit Hilfe des State Pattern steht ein objektorientierter Ansatz zur Verfügung, der insbesondere bei größeren Zustandsautomaten wichtige Vorteile bietet.

Continue reading “IEC 61131-3: Das State Pattern”

IEC 61131-3: The generic data type T_Arg

In the article The wonders of ANY, Jakob Sagatowski shows how the data type ANY can be effectively used. In the example described, a function compares two variables to determine whether the data type, data length and content are exactly the same. Instead of implementing a separate function for each data type, the same requirements can be implemented much more elegantly with only one function using data type ANY.

Continue reading “IEC 61131-3: The generic data type T_Arg”